Arbeitsgruppe Informationsmanagement

Willkommen

Die Arbeitsgruppe Informationsmanagement ist Teil der Forschungsgruppe
"Kommunikative Figurationen mediatisierter Welten"
der Universität Bremen.

 

Anwendungskontext

Im Fokus unserer Arbeit steht die Veränderung von Organisationen im Zuge der fortschreitenden Mediatisierung sowie der sich daraus ergebende Umgang mit Daten und Informationen. Unser Anwendungskontext liegt dabei vor allem in der öffentlichen Verwaltung sowie in Schulen und Hochschulen. Unsere Forschung beziehen sich auf der einen Seite auf die theoretischen Ansätze der Mediatisierungsforschung und zum anderen auf organisationssoziologische Grundlagen.

 

Gestaltungsorientierter Ansatz

Wir verfolgen dabei einen gestaltungsorientierten Ansatz, d.h. wir stellen nicht die Technik, sondern die Anforderungen des jeweiligen Anwendungsfeldes in den Mittelpunkt. Dafür sind neben der fachlichen Informatik-Kompetenz auch die Kenntnis der jeweiligen Organisationen erforderlich. Dazu gehört das Geschäftsprozessmanagement, IT-Governance und IT-Service Management. Zum anderen fokussieren wir auf Entwicklungen in den Bildungsinstitutionen und beschäftigen und mit Fragen der Medienbildung, der Kompetenzmodellierung und der Nutzung von Informationssystemen für datengestützte Entscheidungsprozesse in pädagogischen Kontexten.

 

Lehre und Beratung

Dies spiegelt sich auch in unseren Lehrveranstaltungen und den Abschlussarbeiten wider, die in unserer Arbeitsgruppe geschrieben werden.
Wir verbinden Forschung und Lehre und nutzen unsere Erkenntnisse auch für die Beratung. Dafür kooperieren wir eng mit dem Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib), einem An-Institut an der Universität Bremen.